Die Polizei hat Gerüchte in den Sozialen Netzwerken über einen angeblichen Einsatz im von A49-Ausbaugegner besetzten Dannenröder Forst dementiert.

Man habe lediglich den Bundestagsabgeordneten Michael Brand (CDU) bei einer Begehung des Waldes begleitet, teilten die Beamten am Mittwoch mit. Dabei sei es zu keinerlei Maßnahmen gekommen.