Die nordhessische Polizei hat in Bad Arolsen (Waldeck-Frankenberg) einen 29-Jährigen festgenommen, der zahlreiche Autodiebstähle und Tankbetrügereien begangen haben soll.

Außerdem werden ihm Hausfriedensbruch, Einbruch, Urkundenfälschung und weitere Diebstähle zur Last gelegt. Der polizeibekannte Mann soll unter anderem in Schauenburg (Kassel) mehrere Fahrzeuge von zumeist geringem Wert geklaut haben. Eines davon wurde in Brand gesteckt. Er war diese Woche nach einem weiteren Autodiebstahl geschnappt worden, wie die Beamten am Freitag mitteilten. Der Mann kam in Untersuchungshaft.