In Osthessen hat sich die Polizei am Samstagabend eine Verfolgungsjagd mit drei Tankstellenräubern geliefert.

Zuvor hatten zwei der Männer mit einer Pistole und einem Messer bewaffnet eine Tankstelle in Fulda überfallen, wie die Polizei berichtete. Ein Zeuge konnte das Kennzeichen des Fluchtautos ablesen und rief die Polizei.

Als eine Streife den Wagen auf der A7 stoppen wollte, drückte der Fahrer aufs Gaspedal und raste davon. Rund 30 Minuten dauerte die anschließende Verfolgungsjagd. Schließlich konnten die drei mutmaßlichen Räuber im Alter von 30 bis 34 Jahren bei Neuenstein-Aua (Hersfeld-Rotenburg) gestellt werden.