Die Polizei hat einen 27-Jährigen in Wiesbaden kurz vor einem mutmaßlichen Einbruch festgenommen.

Der Mann war in der Nacht zu Donnerstag auf das Gelände eines Autohändlers gelangt, wie ein Polizeisprecher mitteilte. Ersten Ermittlungen nach hatte er es über einen Bauzaun dorthin geschafft. Dort habe er zunächst versucht, eine der Überwachungskameras abzumontieren. In das Gebäude sei er nicht hineingekommen. Denn Sicherheitskräfte bemerkten ihn dem Sprecher zufolge mithilfe einer weiteren Kamera und alarmierten die Polizei. Als die Beamten eintrafen, habe sich der Mann zwischen Autos versteckt. Er wurde festgenommen.