Bewusstlos und mit Verletzungen im Gesicht wurde am Dienstagnachmittag ein 69-jähriger Mann von Polizisten in der Straße "Am Eichwald" aufgefunden. Die Hintergründe waren zunächst unklar.

Die Beamten waren ausgerückt, nachdem Zeugen einen wirren und möglicherweise alkoholisierten Mann gemeldet hatten. Wie sich herausstellte, handelte es sich dabei um einen 29-jährigen Wohnsitzlosen. Da nicht ausgeschlossen werden konnte, dass er den 69-Jährigen verletzt hat, wurde er vorübergehend festgenommen.