Ein 18-Jähriger hat mit einer Schreckschusswaffe am Dienstag in Frankfurt einen Polizeieinsatz ausgelöst.

Der Mann hatte am Abend auf einem Bahngelände im Stadtteil Gallus mehrere Schüsse in die Luft abgegeben, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Der Bahn-Sicherheitsdienst stellte ihn für eine Kontrolle durch die Bundespolizei.