Ein deutsch-syrisches Paar steht seit dem Wochenende unter Polizeischutz. Eine hr-Reportage über ihre Liebesgeschichte war vorher im TV-Jugendkanal KiKA ausgestrahlt worden.

Als die Deutsche Malvina und der Syrer Diaa daraufhin auf rechten Internetseiten bedroht wurden, baten sie die Polizei um Hilfe. Laut Polizei Fulda wurde für das Paar zunächst ein Notrufsystem eingerichtet. Die Kommentare im Internet seien aber immer bedrohlicher geworden. Nun würden auch Streifenwagen zum Schutz des Paares eingesetzt.