Bahnhof Wächtersbach
Bahnhof Wächtersbach Bild © Imago Images

In der Nacht zum Freitag ist ein Polizist im Einsatz von einem Zug überfahren worden und gestorben. Er hatte zwei Einbrecher zu Fuß verfolgt.

Audiobeitrag
polizei-sujet

Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found Polizist von Zug erfasst

Ende des Audiobeitrags

Bei einem Einsatz in Wächtersbach (Main-Kinzig) ist ein Polizist aus Frankfurt in der Nacht zum Freitag tragisch ums Leben gekommen. Er wurde von einem Zug erfasst, wie Polizei und Staatsanwaltschaft Hanau mitteilten

Einbrecher zu Fuß verfolgt

Nach einem Einbruch in einem Geschäft hatte der Beamte der Polizei Frankfurt zu Fuß die Verfolgung von zwei flüchtigen Verdächtigen aufgenommen. Dabei wurde er in der Nähe des Bahnhofs in Wächtersbach von dem Zug erfasst. Er verstarb noch an den Gleisen.

Bei den Einbrechern handelte es sich offenbar um eine vierköpfige Bande, zwei Tatverdächtige wurden gegen 0.40 Uhr festgenommen. Nach den Flüchtigen, die in Richtung des Waldstücks Wächtersbach-Aufenau im Bereich der Bundesstraße 276 entkommen konnten, wird weiterhin gefahndet. Die Staatsanwaltschaft Hanau hat die Ermittlungen übernommen.

Trauer um Kollegen

Die Polizei Frankfurt und das Polizeipräsidium Südosthessen zeigen sich auf Twitter betroffen von dem Tod des Kollegen:

Wir trauern um unseren Kollegen der letzte Nacht im Einsatz ums Leben kam. Unsere Gedanken sind bei seiner Familie, den Hinterbliebenen & Kollegen_innen. Wir wünschen allen Kraft in dieser schweren Stunde. https://t.co/jjdhkh1KB9

[zum Tweet]

Wir sind tief betroffen vom Tod unseres Kollegen. Unsere Gedanken sind derzeit bei seiner Familie, seinen Freunden und Kollegen. ➡ https://t.co/hGBeZEtO1w

[zum Tweet]

Sendung: hr-iNFO, 07.06.2019, 9 Uhr