Ein Polizist ist vom Amtsgericht Frankfurt wegen rassistischer Beleidigung eines Afrikaners zu einer Geldstrafe von 2.000 Euro verurteilt worden.

Der 32-Jährige soll bei einer Durchsuchung im Dezember 2018 eine abfällige Bemerkung über einen Nigerianer gemacht haben. Er war daraufhin von mehreren Kollegen angezeigt worden. Ihm drohen weitere disziplinarische Folgen.