Ein 41 Jahre alter Mann ist am Mittwoch in der Darmstädter Fußgängerzone ausgerastet, weil Ordnungsbeamte ihn aufforderten, eine Maske zu tragen.

Bei seiner Kontrolle sei er zunehmen aggressiv geworden, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Nachdem er sich mit Tritten und Spucken wehrte, wurde er auf die Wache gebracht und Anzeige erstattet.