Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found Raser überschlägt sich nach Verfolgungsjagd auf A3

Unfall nach Verfolgungsjagd auf der A3

Viel zu schnell fuhr ein Auto über die A3. Das blieb einer Polizeistreife nicht verborgen. Bevor sie den Raser stoppen konnte, verunglückte dieser. Die Beamten haben ihn noch rechtzeitig aus dem Wagen geholt.

Mit leichten Verletzungen und hohem Schaden endete am Dienstagabend eine Verfolgungsjagd, die sich ein 26-jähriger auf der Autobahn A3 bei Raunheim (Groß-Gerau) mit der Polizei lieferte. Dabei überschlug sich der Unfallwagen und fing Feuer.

Nach Angaben der Polizei nahm eine Streife gegen 20.45 Uhr die Verfolgung eines deutlich zu schnell fahrenden Audis auf. Die Beamten sahen dann, wie sich das Fahrzeug vor ihnen an der Abfahrt zur Bundesstraße 43 in Richtung Raunheim überschlug. Der Wagen fing Feuer. Die Polizisten retteten den Unfallfahrer und konnten die Flammen mit einem Feuerlöscher ersticken.

Infolge des Unfalls blieb die Abfahrt in Richtung Raunheim für rund zwei Stunden gesperrt.

Sendung: hr4 für Südhessen, hessenschaureport, 20.05.2020, 6.30 Uhr