Das Wiesbadener Landgericht wird den Prozess gegen den ehemaligen Präsidenten der privaten EBS-Universität, Jahns, wieder aufnehmen.

Noch in diesem Jahr solle ein neuer Termin geplant werden, teilte eine Gerichtssprecherin am Donnerstag mit und bestätigte damit einen Bericht des "Wiesbadener Kurier". Jahns wird Untreue vorgeworfen. Der Prozess war 2014 eingestellt worden, weil Jahns wegen Gesundheitsproblemen als verhandlungsunfähig galt. Das ist nach Auskunft der Sprecherin nun nicht mehr der Fall.