Mit einem Geständnis des Angeklagten hat am Freitag in Frankfurt der Prozess um eine Serie von EC-Karten-Betrügereien begonnen.

Opfer sollen vor allem ältere Menschen gewesen sein. Angeklagt vor dem Landgericht ist ein 36 Jahre alter Drogenabhängiger. Er soll sich in Seniorenheimen als Bankmitarbeiter ausgegeben haben. Von den Konten der Betrogenen wurden mehr als 100.000 Euro abgebucht.