Wegen Beihilfe zum Betrug mit der sogenannten Polizisten-Masche steht seit Dienstag ein 43-Jähriger vor dem Frankfurter Landgericht.

Er gab zu, 2019 mehrfach von einem Call-Center in der Türkei aus "Abholer" über Adressen vorwiegend älterer Leute informiert zu haben, die danach zu Betrugsopfern wurden. Den Vorwurf, als Mitglied einer Bande agiert zu haben, bestritt er.