Nach dem Tod dreier Kinder in einem Dorfteich bei Neukirchen (Schwalm-Eder) ist der Prozessbeginn gegen den Bürgermeister der Gemeinde festgelegt worden.

Er muss sich vom 9.Januar an vor dem Amtsgericht Schwalmstadt verantworten. Der Vorwurf: fahrlässige Tötung. Laut Staatsanwaltschaft versäumte er es, den Teich im Ortsteil Seigertshausen als potenzielle Gefahrenquelle einzuzäunen.