Mit einem Geständnis hat am Mittwoch ein Prozess in Frankfurt um eine Cannabis-Indoorplantage begonnen.

Der 41 Jahre alte Angeklagte räumte vor dem Landgericht ein, 2017 für die Anlage in einer Halle in Kelkheim (Main-Taunus) mitverantwortlich gewesen zu sein. Hier waren 65 Kilo Marihuana und 1.500 Pflanzen gefunden worden. Fünf Mittäter wurden bereits 2018 verurteilt.