Ein Ende des Frankfurter Prozesses um einen Eifersuchtsmord auf einem Reiterhof in Hofheim-Langenhain (Main-Taunus) verzögert sich möglicherweise bis in den Oktober.

Das Landgericht Frankfurt legte am Dienstag mehrere neue Verhandlungstermine fest, nachdem von der Verteidigung des 56 Jahre alten Angeklagten Beweisanträge gestellt worden waren, denen die Richter nachgehen wollen. Ursprünglich sollte am Dienstag das Urteil verkündet werden.