Die Bundespolizei hat am Montag in Selters (Limburg-Weilburg) die Wohnungen zweier mutmaßlicher Automatenknacker durchsucht.

Die beiden 30 und 43 Jahre alten Männer sollen mit weiteren Tätern mindestens sechs Fahrscheinautomaten an Bahnhöfen in der Umgebung aufgebrochen haben. Der Schaden betrug über 41.000 Euro, erbeutet wurden gut 5.000 Euro. Der 30-Jährige kam in U-Haft.