Im Zusammenhang mit rechtsextremen Chat-Inhalten sowie Abfragen über Polizeicomputer muss sich am 5. Oktober ein ehemaliger Polizeivollzugsbeamter vor dem Amtsgericht Alsfeld verantworten.

Der 37-Jährige war nach Angaben des Gerichts bis zu seinem freiwilligen Ausscheiden als Polizeioberkommissar tätig. Er soll eine Videodatei mit dem Konterfei von Hitler in eine Chatgruppe mit zehn Teilnehmern gestellt haben. Außerdem wird er verdächtigt, zwei Abfragen ohne dienstlichen Anlass vorgenommen und die Informationen an Zivilpersonen weitergegeben zu haben.