Das Regierungspräsidium Kassel warnt angesichts des Verkaufsverbots für Silvesterfeuerwerk davor, Böller auf anderen Wegen zu beziehen oder selbst herzustellen.

Das sei lebensgefährlich und auch strafbar, teilte die Behörde am Donnerstag mit. So werde über das Internet Feuerwerk aus "zweifelhafter Herkunft" angeboten.