Eine Regionalbahn ist an einem unbeschrankten Bahnübergang in Fritzlar mit einem Auto zusammengestoßen.

Die beiden Pkw-Insassen und der Lokführer kamen nach dem Unfall am Freitagnachmittag vorsorglich ins Krankenhaus. Die Zugpassagiere blieben unverletzt. An dem Wagen und dem Zug entstand erheblicher Sachschaden.