Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found Verletzte nach Überfall auf Paketboten

DHL-Paketdienst in Frankfurt

Beim brutalen Überfall auf einen Paketboten sind in Darmstadt mehrere Menschen verletzt worden. Die Angreifer attackierten den Boten und mehrere Helfer mit Pfefferspray und einer Eisenstange.

Bei einem missglückten Paketdiebstahl sind am Freitagabend in Darmstadt mehrere Menschen verletzt worden - darunter der Paketbote. Wie die Polizei am Montag mitteilte, wollte der Zusteller gegen 18.30 Uhr ein Paket in der Franklinstraße ausliefern, als er bemerkte, wie sich mehrere Personen an seinem Transporter zu schaffen machten und Pakete entwendeten.

Angreifer, Paketbote und Anwohner verletzt

Der Paketbote eilte daraufhin zu seinem Fahrzeug zurück und konnte zunächst einen der mutmaßlichen Diebe überwältigen. Dieser attackierte ihn daraufhin mit Pfefferspray. Als mehrere Zeugen des Vorfalls dem Angegriffenen zur Hilfe eilten, wurden sie von einem Komplizen mit einer Eisenstange angegriffen.

Eine herbeigerufene Streife konnte die beiden Angreifer, einen 47 Jahre und einen 26 Jahre alten Mann, sowie eine weitere mutmaßliche Komplizin noch vor Ort festnehmen. Gegen sie wird nun wegen des Verdachts des versuchten, gemeinschaftlichen Diebstahls sowie wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt.

Bei der Auseinandersetzung wurden der Paketbote, zwei Anwohner und der 47-jährige Tatverdächtige so schwer verletzt, dass sie im Krankenhaus behandelt werden musste.