Nach einer nächtlichen Odyssee ist ein 69 Jahre alter Mann aus Melsungen gerettet worden.

Der Rentner war am Sonntagabend mit dem Rad in Richtung Rotenburg unterwegs, wie die Polizei am Montag berichtete. Er verirrte sich im Wald und lief bei Dunkelheit zu Fuß weiter. Nach einem Notruf war sein Handyakku aufgebraucht. Einsatzkräfte suchten unter anderem mit einem Hubschrauber. Der Rentner wurde gegen 3:40 Uhr unverletzt geborgen.