Eine Rentnerin hat einen Zug mit einer Notbremsung gestoppt.

Die 68-Jährige habe am Mittwoch unmittelbar nach der Abfahrt im Baunataler Stadtteil Guntershausen (Kassel) bemerkt, dass sie im falschen Zug saß, sagte ein Sprecher der Bundespolizei am Donnerstag. Daraufhin habe sie Panik bekommen und den Zug gestoppt. Jetzt ermittelt die Polizei.