Nach einem Unfall in Babenhausen (Darmstadt-Dieburg) sind am Donnerstagabend Rettungskräfte massiv behindert worden.

Laut Polizei waren zwei Autos zusammengestoßen. Es gab einen leicht und einen schwer Verletzten. Danach seien rund 60 Schaulustige eingetroffen, die sich gegenüber den Einsatzkräften teils aggressiv verhielten. Unter ihnen eine 48-Jährige, die kollabierte. Nach Angaben der Polizei konnten die Einsatzkräfte erst nach Androhung von Pfefferspray arbeiten. Derzeit werden strafrechtliche Konsequenzen geprüft.