Marihuanageruch auf einem Spielplatz in Kassel hat die Polizei auf die Fährte von mutmaßlichen Drogenhändlern gebracht.

Die Beamten nahmen die 22 und 25 Jahre alten Männer vorläufig fest, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Die Polizisten hatten am Donnerstagabend zunächst den typischen Geruch von Marihuana wahrgenommen und dann auf dem Spielplatz zwei Männer gesehen, die gerade ein Drogengeschäft abgewickelt haben. Neben einem Karton mit rund 100 Gramm Marihuana, trug der 22-Jährige 1.000 Euro bei sich. Gegen die zwei Männer wird nun wegen Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz ermittelt.