Ein 66 Jahre alter Rollerfahrer ist am Montagmittag schwer verletzt mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen worden.

Laut Polizei verlor er in einer Kurve der Auffahrtspur zur B43a bei Hanau die Kontrolle über sein Fahrzeug und wurde in eine Böschung geschleudert.