Mit 2,49 Promille ist ein 52-jähriger Mann am Samstagnachmittag von Verkehsfahndern in Lampertheim (Bergstraße) bei seiner Fahrt in einem elektrischen Rollstuhl ertappt worden.

Wie die Polizei am Montag berichtete, hatte er in seinem Transportkorb noch einen Bierdosenvorrat parat. Er wurde vorläufig festgenommen. Trotz seines Alkoholpegels war er gut zu Fuß, den Rollstuhl benötigte er nämlich eigentlich nicht.