Ein 51-Jähriger ist an der Frankfurter Hauptwache offenbar eine Rolltreppe hintuntergestoßen worden. Ein Zeuge verfolgte einen Verdächtigen.

An der Frankfurter Hauptwache ist am Mittwochabend ein Mann eine Rolltreppe hinuntergestoßen worden. Wie die Polizei heute mitteilte, wurde der 51-Jährige dabei schwer verletzt. Ein Verdächtiger sei kurze Zeit später in der Nähe der Hauptwache festgenommen worden, nachdem ein Zeuge ihn verfolgt hatte. Nach ersten Erkenntnissen sind sich die beiden Männer nur zufällig begegnet und kannten sich nicht. Weitere Hintergründe sind noch unklar.