Eine Anzeige wegen Ruhestörung hat die Polizei in Frankfurt auf die Spur eines mutmaßlichen Drogenhändlers gebracht.

In dessen Wohnung seien unter anderem 1,5 Kilogramm Marihuana, 2700 LSD-Trips sowie Waffen gefunden worden, teilten die Beamten am Dienstag mit. Die Drogen hätten einen Straßenverkaufswert von mehreren zehntausend Euro. Der 32-Jährige wurde festgenommen.