Zwischen 2014 und 2020 sind laut polizeilicher Statistik mehr als 108.900 Mal Kraftfahrzeuge angezündet oder beschädigt worden.

Rund 19.800 dieser Fälle gelten als aufgeklärt, wie aus einer Antwort des Innenministeriums auf eine parlamentarische Anfrage der AfD-Landtagsfraktion hervorgeht. Das entspricht einer Quote von gut 18 Prozent.