Nach einer Ausbreitung der Rußrindenkrankheit an Ahornbäumen will die Stadtverwaltung Rüsselsheim öffentliche Gebäude und Plätze zusätzlich kontrollieren lassen.

Befallene Bäume an Kindergärten, Schulen oder Spielplätzen würden rasch gefällt, hieß es am Donnerstag. Pilzsporen verbreiten sich in der Luft und lösen Fieber, Reizhusten und Atemprobleme aus.