Die Bundespolizei ermittelt gegen noch unbekannte Steinewerfer in Eschborn (Main-Taunus).

Sie hatten am Montagabend eine S-Bahn der Linie 3 zwischen Eschborn Süd und Eschborn beworfen, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Demnach hatte eine Personengruppe mehrere Steine auf die Bahn geworfen. Vier Fenster- und Türscheiben wurden beschädigt, verletzt niemand. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 5.000 Euro.