Ein 31-Jähriger, der zwei Rettungssanitäter während eines Einsatzes gebissen hat, ist am Donnerstag vom Amtsgericht Frankfurt zu 1.200 Euro Geldstrafe verurteilt worden.

Der stark betrunkene Mann hatte sich nach Gerichtsangaben im Mai 2019 in einer U-Bahn-Station in der Innenstadt bei einem Sturz verletzt.