Auf der A7 ist bei Kirchheim (Hersfeld-Rotenburg) ein Sattelzug am Samstagmorgen in die Leitplanke gefahren und dort hängen geblieben.

Nach Polizeiangaben war der 37-jährige Fahrer zuvor aus zunächst unbekannter Ursache nach rechts von der Fahrbahn abgekommen. Er blieb unverletzt. Vor der Bergung mussten 400 Liter Diesel abgepumpt werden. Der Schaden wird auf etwa 18.000 Euro geschätzt.