Die Polizei in Alsfeld warnt erneut vor Erpresser-Mails.

Nach Angaben der Beamten wird Empfängern mitgeteilt, dass ihr Computer gehackt wurde. Dabei sei eine Schad-Software aufgespielt worden, die Zugriff auf Webcams ermögliche. In den Mails heiße es weiter, der Nutzer sei bei dem angeblichen Besuch von Erotik-Seiten gefilmt worden. Werde kein Geld in Bitcoin überwiesen, werde die Aufnahme veröffentlicht.