Weil er eine schwangere Passantin in Frankfurt geschlagen und getreten hatte, ist ein 26-Jähriger vom Landgericht am Mittwoch in die Psychiatrie eingewiesen worden.

Der Vorfall hatte sich Ende September 2019 im Ostend ereignet, wo die Frau auf dem Nachhauseweg war. Ein Gutachter bescheinigte dem Mann eine schizophrene Psychose, die sich ohne intensive Behandlung immer wieder in derartigen Angriffen ausdrücken könne.