In einer Frankfurter Schule sind am Mittwoch fünf Schüler im Alter von 13 und 14 Jahren durch Reizgas verletzt worden.

Sie hätten Atemwegsreizungen erlitten, drei von ihnen seien ins Krankenhaus gebracht worden, so die Polizei am Donnerstag. Ein 13- und ein 15-Jähriger hatten Tierabwehrspray versprüht. Jetzt wird wegen des Verdachts der fahrlässigen Körperverletzung ermittelt