Beim Überfall auf einen 28-Jährigen in Kassel soll ein Räuber in der Nacht zum Montag einen Schuss abgegeben haben.

Um welche Art von Waffe es sich dabei gehandelt habe, sei noch unklar, teilte die Polizei mit. Der unbekannte Täter erbeutete bei dem Überfall des Handy des Opfers. Verletzt wurde niemand. Die Polizei sucht die Fahrer eines Taxis und eines Vans als mögliche Zeugen.