Mehrfamilienhaus in Bad Nauheim - der Tatort

Nach dem gewaltsamen Tod einer schwangeren 24-Jährigen in Bad Nauheim ist ihr Ehemann in eine psychiatrische Klinik eingewiesen worden. Der Tatverdächtige war einen Tag nach der Tat in einem Baumarkt festgenommen worden.

Videobeitrag

Video

zum Video Festnahme nach Mord an 25-Jähriger

Verdächtiger nach Leichenfund festgenommen
Ende des Videobeitrags

Ein 24-Jähriger, der seine schwangere Frau in Bad Nauheim (Wetterau) getötet haben soll, wird in einem psychiatrischen Krankenhaus untergebracht. Das berichtete die Staatsanwaltschaft Gießen am Dienstag nach dem Termin bei einem Haftrichter.

Keine Stellungnahme zu Vorwürfen

Der Mann soll seine 25 Jahre alte Ehefrau mit einem Messer getötet haben. Die Ermittler sprachen von "mehrfacher scharfer Gewalteinwirkung". Die Leiche der 25-Jährigen war in der Nacht zu Montag in einer Wohnung in Bad Nauheim gefunden worden.

Nach ihrem Ehemann wurde daraufhin mit Hochdruck gefahndet - wegen psychischer Probleme wurde er als gefährlich eingestuft. Beamte nahmen ihn in einem Baumarkt fest. Zu den Vorwürfen hatte er sich den Beamten zufolge zunächst nicht geäußert.