Ein Schwarzfahrer hat in einem Zug aus Frankfurt zwei Bundespolizisten bei der Fahrkartenkontrolle attackiert und verletzt.

Wie die Beamten am Freitag mitteilten, schlug und trat der 30-Jährige auf die Polizisten ein. Am Bahnsteig in Gießen habe der er auch versucht, eine Polizistin ins Gleisbett zu schubsen. Der Mann konnte schließlich festgenommen werden.