Mit schweren Kopfverletzungen ist ein Radfahrer in Grünberg (Gießen) nach einem Unfall in eine Klinik geflogen worden.

Wie die Polizei am Mittwoch berichtete, war ein freilaufender Hund auf den Radweg gelaufen. Beim Versuch, auszuweichen, verlor der 78 Jahre alte Radfahrer die Kontrolle über das Rad und prallte gegen einen Baum. Gegen die Hundebesitzerin wurde ein Verfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet.