Audio

Audioseite 20-Jährige stirbt nach Unfall in Bad Homburg

Schwerer Verkehrsunfall zwischen einem VW Polo und einem BMW in Bad Homburg.

Auf dem Bad Homburger Südring sind zwei Autos zusammengekracht. Eine 20 Jahre alte Autofahrerin überlebte den Unfall nicht.

Infolge eines Unfalls auf dem Südring in Bad Homburg (Hochtaunus) ist am Samstag eine 20 Jahre alte Frau ums Leben gekommen. Ihr Wagen und der eines 23 Jahre alten Mannes waren am frühen Nachmittag zusammengekracht, wie die Polizei mitteilte.

Die junge Frau war demnach in den Einmündungsbereich "Am römischen Hof" eingebogen, als sich der Unfall ereignete. Dabei wurde ihr Wagen von dem des 23-Jährigen, der den Südring in Richtung Zeppelinstraße befuhr, an der Fahrertür getroffen.

Eine Tote, ein Verletzter

Einsatzkräfte befreiten die Fahrerin aus dem Wagen. Der Rettungsdienst brachte die schwerst verletzte Frau in ein Krankenhaus, wo sie kurz darauf starb. Der 23 Jahre alte Autofahrer kam mit leichten Verletzungen davon.

Die genaue Unfallursache muss noch geklärt werden. Zu diesem Zweck hat die Polizei eine Drohne eingesetzt, auch ein Gutachter war an der Unfallstelle. Der Bad Homburger Südring war für mehrere Stunden voll gesperrt. Der Sachschaden wird auf 30.000 Euro geschätzt.

Weitere Informationen Ende der weiteren Informationen