Auf einer Raststätte bei Ober-Mörlen (Wetterau) auf der A5 in Richtung Kassel hat es am Donnerstagabendd einen schweren Lkw-Unfall gegeben.

Ersten Infos zufolge prallte ein Lkw in der Raststätten-Einfahrt aus noch ungeklärter Ursache mit hoher Geschwindigkeit auf einen anderen Sattelzug. Das Fahrerhaus des Unfall-Lkw wurde dabei so sehr zertrümmert, dass der 51 Jahre alte Fahrer schwer verletzt daraus befreit werden musste.

Die Polizei geht davon aus, dass er alkoholisiert unterwegs war. Aufgrund des Unfalls bildete sich am Abend ein Rückstau über teilweise mehr als zehn Kilometer.