Verunglücktes Auto auf der B49

Ihr Auto überschlug sich, den Motorblock riss es aus dem Wagen: Bei einem Unfall auf der B49 bei Gießen hat sich eine 38-Jährige schwer verletzt.

Die Frau war nach Mitteilung der Polizei am Samstagabend gegen 20 Uhr auf der B49 zwischen Gießen-Kleinlinden und Bergwerkswald unterwegs, als ihr Wagen aus ungeklärter Ursache von der Fahrbahn abkam. Das Auto stieß gegen einen Wall und überschlug sich. Der Aufprall war so heftig, dass es den Motorblock aus dem Wagen herausriss.

Herausgeschleuderter Motorblock des verunglückten Autos auf der B49

Auch die 38-Jährige wurde aus ihrem Fahrzeug hinausgeschleudert, wie die Polizei am Sonntag weiter mitteilte. Sie wurde schwer, aber nicht lebensgefährlich verletzt, und kam in ein Krankenhaus. Die Polizei sperrte die Bundesstraße an der Unfallstelle für mehrere Stunden bis tief in die Nacht.