Bei einem illegalen Rennen in der Frankfurter Innenstadt hat sich am Samstag eine Person schwer verletzt, eine andere leicht.

Mit sehr hoher Geschwindigkeit fuhren ein Audi und ein Porsche in einen Baustellenbereich und gerieten dabei ins Schleudern.

Der Porsche flog sich drehend durch die Luft, landete aber wieder auf den Rädern, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Bei der Landung verletzte sich der 25 Jahre alte Fahrer schwer. Der gleichaltrige Audifahrer erlitt leichte Blessuren. Beide kamen ins Krankenhaus.