Bei einem Unfall auf der B3 in Richtung Bad Vilbel (Wetterau) sind am Donnerstagabend drei Personen verletzt worden, eine davon schwer.

Wie die Polizei mitteilte, verlor ein Fahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug und krachte in die Leitplanke. Von dort wurde er offenbar in ein anderes Auto geschleudert, ein weiteres konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen.

Alle drei Unfallbeteiligten kamen ins Krankenhaus, es entstand ein Sachschaden von rund 25.000 Euro. Die Polizei vermutet zu hohe Geschwindigkeit bei nasser Fahrbahn als Ursache für die Kollision.