Nach einem Raubüberfall auf einen Juwelier ist ein 33-Jähriger vom Landgericht Frankfurt zu sechs Jahren Haft verurteilt worden.

Bei dem Überfall im Jahr 2014 auf einen Juwelier im Main-Taunus-Zentrum in Sulzbach (Main-Taunus) hatten drei bewaffnete Räuber die Mitarbeiter bedroht und Uhren im Wert von 540.000 Euro geraubt. Einer der Männer wurde im Herbst 2018 zu sechseinhalb Jahren Haft verurteilt, der dritte Täter ist weiter flüchtig. Der nun Verurteilte bestritt seine Beteiligung: Er sei zum Tatzeitpunkt beim damaligen kroatischen Präsidenten gewesen. Das Gericht glaubte ihm das nicht.