Beim Brand in einem Reihenhaus in Seeheim-Jugenheim sind zwei Menschen leicht verletzt worden.

Das Feuer entstand am Samstagnachmittag nach Polizeiangaben vermutlich durch einen Defekt an einer Lampe. Im Haus befanden sich fünf Kinder, die von einem 83 Jahre alten Nachbarn ins Freie gebracht wurden. Der Mann und eine 12-Jährige erlitten Rauchgasvergiftungen.

Der Schaden wird auf rund 75.000 Euro geschätzt. Das Obergeschoss des Hauses ist unbewohnbar.