Eine 82-Jährige war 50 Kilometer mit nur drei Rädern unterwegs, bevor die Polizei sie stoppte. Dass sie auf der Felge über die Autobahn fuhr, war ihr nicht aufgefallen.

Laut Polizei war sie offenbar zunächst gegen eine Betonwand gefahren, bemerkte den Unfall aber nicht und fuhr auf der Felge weiter über die Autobahn. Gestoppt wurde die 82-Jährige auf der A3 bei Obersthausen (Offenbach), beim Wiesbadener Kreuz war sie auf die Autobahn aufgefahren. Beamte der Autobahnpolizei stoppten die Frau, sie musste ihren Führerschein abgeben. Das Auto wurde abgeschleppt. Verletzt wurde niemand.